Artikel

Personalentwicklung ist gut - Persönlichkeitsentwicklung ist besser! Teil 2

Im letzten Newsletter haben wir gesagt, dass das Bewusstmachen von Hintergründen nur der erste Schritt hin zu einer echten Entwicklung der eigenen Persönlichkeit ist, aber es ist noch nicht die Lösung. Auch wenn man seine Vergangenheit gründlich analysiert und sich darüber im Klaren wird, welche Probleme von welchen Triggern ausgelöst werden, ist das doch noch längst nicht ausreichend, um sich von den Alarmen, die mit den Triggern einhergehen, zu befreien. Wie das mit Introvision-Coaching sehr schnell funktionieren kann, zeigt folgendes Beispiel.

Einem Mitarbeiter eines großen Unternehmens wurde von der Personalabteilung ein Coaching nahegelegt. Er war sehr erfahren und kompetent in seiner Arbeit, aber außerordentlich schwierig im Umgang, und da er dabei sehr viel Power besaß, war er sowohl bei Kollegen als auch bei Vorgesetzten gefürchtet. Zunächst völlig gegen das Coaching eingestellt, ließ er sich doch darauf ein.

Weiterlesen